von Wolken, Wasser, Holz und Stahl. . .

Übungen mit dem Langschwert

Hier werde ich euch einige Übungen vorstellen, die, angelegt an das Karate, einen schönen Bewegungsablauf darstellt, quasi eine europäische, mittelalterliche "Schwert-Kata" nach japanischem Vorbild.

Die zugrunde liegende Vorstellung, ist der Kampf gegen mehrere virtuelle Gegner, die auch für den Zuschauer um so eindrucksvoller wirkt, je genauer man die Anwesenheit der Gegner an der Reaktion, dem Timing und der Wucht des Übenden erkennen kann. Gleichzeitig befindet man sich hier, ebenfalls wie im Karate, in der strengen Grundschule, nicht im Freikampf. Das heißt, man legt höchsten Wert auf eine saubere und tiefe Stellung, die Techniken werden exakt und wie beim "Laborfechten" ausgeführt. Dennoch muss die Dynamik von Defensive und Offensive deutlich werden. Zusammenhängende Techniken wie Block und Gegenangriff müssen ohne Pausen erfolgen. Die Gegner werden einzeln erkannt und angesprochen...


Estein-Hau 1

Der erste Entwurf, frei angelehnt an die Bewegungsmuster der Haian-Katas, ist in Start- und Endpunkt identisch, ebenso fast das Laufmuster. Diese Übung nenne ich mal "Estein-Hau 1". Sie eignet sich natürlich als Solo-Übung, macht aber auch als synchrone Gruppe viel Spaß. Gerade eine Dreier-Gruppe, die gut eingespielt, homogen und synchron wie im Karate übt, sieht sehr beeindruckend aus.

(Allerdings ist dem erhöhten Platzbedarf durch die Reichweite der Langschwerter aus Sicherheitsgründen Rechnung zu tragen! Gerade beim anfänglichen Trainieren muss ein ausreichendes, räumliches "Sicherheitspolster" eingeplant werden. Bei einem vom Platzangebot eingeschränkten Trainingsraum bitte nicht einach die Abstände leichtsinnig verringern. Besser ist es dann, ggf. draußen zu üben, ideal sind dazu übrigens oft Burgruinen o.ä. ... ;-) )

Hier geht es zum Download im Excel-Format zum Arbeiten:

Schwert-Kata
Übung mit dem Langschwert
Estein-Hau 1.xlsx (54.63KB)
Schwert-Kata
Übung mit dem Langschwert
Estein-Hau 1.xlsx (54.63KB)


Hier die Vorschau-Bilder:

Das Schrittdiagramm


Die Beschreibung



Bitte besuche diese Seite bald wieder, das Thema wird fortgesetzt....