von Wolken und Wasser. . .

Kanu


1. Einleitung

Vorab, unter Kanu fallen im deutschen Sprachgebrauch alle Boote, die vorwärts gepaddelt werden. Darunter fallen:

  • Der klassische Kanadier, ein offenes Boot mit unterschiedlichen Formen im Bereich Bug, Kielsprung und Rumpfform. Diese Boot geht auf das Rindenkanu der amerikanischen Ureinwohner zurück.

  • Das (See-) Kajak, ein meist geschlossenes Boot, mit geschlossenem Deck und (abdichtbarer) Luke, der weitaus schmaler baut, als der Kanadier. Dieses Boot orientiert sich in der Herkunft an den Jagdbooten der Inuit.

Im englischen Sprachgebrauch wird unter Kanu nur der Kanadier verstanden, daraus resultieren viele Missverständnisse in Diskussionen, daher vorab einmal diese klare Definition um Unklarheiten zu vermeiden.Meine Welt ist die der offenen Kanus, also die der Kanadier. Kanuten, die sich für Kayaks interessieren werden hier also leider nicht fündig.






2. Inhaltsverzeichnis Kanu




















3. Inhaltsverzeichnis Touren




































Tweet
Empfehlen