über Wasser, Wolken, Stahl und mehr. . .

Der Altrhein

Eine schöne Zusammenfassung der ersten Tour 2019 findet ihr mit besinnlicher Musik in diesem Video:


2019 erster Besuch

Den Altrhein bei Stockstadt haben wir durch einen Besuch bei meinem guten Freund Harry entdeckt. Er fuhr mit uns auf seinem "Drittboot", der "Miss Elly"

vom Rhein aus Nierstein kommend



in den unteren, breiten Abschnitt des Altrheinarms

Hier gefiel es uns wirklich gut und wir haben selten so viele Schwäne an einem Gewässer gesehen. mAuch andere Vögel fühlten sich hier offensichtlich wohl.

Als er uns erzählte, dass der obere Teil nur mit Muskelkrtaft befahren werden darf, fassten wir den Entschluss, hier mit dem Kanu herzufahren!

Schon am nächsten Tag, wir hatten ja gerade Urlaub, passte Wetter und Wind und wir brachen auf.

Im internet hatte ich eine gute Einstiegsstelle in Stockstadt/Rhein ausgemacht und unter der Fußgängerbrück setzten wir die Amadahy auf das Wasser. Bequem ist dieses Einsetzen wirklich nicht, aber durch die perfekte Parkmöglichkeit des Gespanns (>11,5m) fast "alternativlos". (Bei niedrigem Wasserstand wird es leider zu einer steinigen und zugleich sehr matschigen Aktion!) Aber wir starteten bei einem Pegel über dem mittlen Wasserstand.

Wie beim Neckar kamen wir mit hohen Erwartungen her, aber hier war dieses Mal alles völlig anders! Es war traumhaft. Nie hätten wir erwartet zwischen am Ballungsgebiet Mainz/Wiesbaden/Frankfurt und Darmstadt ein solches Idyll wie dieses Naturschutzgebiet Kühkopf-Knoblochsaue vorzufinden. (Das Revier ist so schön, dass ich hier auch die Bilder in hoher Auflösung einstelle.)


Als hätten wir uns verfahren und nun auf einem Nebenarm des Amazonas gelandet. Überall kreuchte und fleuchte das Leben. In diesem Teil gab es zwar kaum Schwäne und Enten, (die brauchen wohl auch irgendwie immer Publikum), aber viele Arten Wasserläufern, viele Libellen, Reiher, Kormorane lebten dort. Dieses Revier platzte quasi vor Leben.





























2020 bei Niedrigwasser










Ich erstelle noch den Text für diese Seite. Um meinen eigenen hohen Qualitätsansprüchen gerecht zu werden benötige ich hierfür noch etwas Zeit. Bitte besucht diese Seite bald wieder. Vielen Dank für Euer Interesse!